Sonntag, 18. September 2016

Loch an Loch...

...und hält doch!
Meine allerersten Lochmustersocken...
Lochmuster bei Socken sind ja gar nicht mein Fall,
aber diese fand ich ganz witzig.
Ich glaube, davon stricke ich mir noch ein Paar!
 
Muster:  "Candy Coated Socks" von Melissa Stajda
Wolle: REGIA hellgrau









Kommentare :

  1. Du auch?
    Dann bin ich ja nicht so alleine mit meiner Meinung was Löcher in Socken angeht.
    ... die laufen sich von alleine da rein ;-)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ein interessantes Muster. Ich habe zwar schon Socken mit Lochmuster gestrickt, das hat mich jedoch nicht überzeugt, weil der Schaft dann immer zu weit war. Diese Muster hier könnte ich mir gut vorstellen, schaut echt witzig aus und macht jede uni-Wolle zum Strickerlebnis. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Paar. Edel in grau und dieses Lochmuster leicht und beschwingt, passt perfekt!!! Die nehm' ich ;-))))))))

    Ganz liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Sockenparade hier. Jedes Mal interessant und wunderschön.
    Daumen hoch.

    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die sehen ja klasse aus! ♥ Ich glaub, die muss ich auch mal auf die Nadeln nehmen, danke für den Tipp :-). Herzliche Grüße & ein schönes Wochenende, Nata

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass Du Lochmuster gestrickt hast. *lach*
    Und es wiederholen willst... Wahnsinn! :)
    Aber die Socken gefallen mir auch total gut!

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen